5 Tipps zum Heiraten auf den Malediven

Im Jahr 2010 berichtete FOCUS Online von einem regelrechten Skandal auf einer der traumhaften Inseln der Malediven. Ein Schweizer Paar hatte für seine Traumhochzeit alles vorbereitet. Dass das Heiraten auf den Malediven bei dem Paar in Beleidigungen und Beschimpfungen auf Landessprache ablief, erfuhr es erst viel später …

Heiraten auf den Malediven

Was war geschehen?

Wie auf den meisten anderen Hotelinseln der Malediven auch, fand die Zeremonie des Schweizer Paares auf Landessprache statt. Wer nicht Dehivi spricht weiß also nicht, was genau der Zeremonienmeister von sich gibt. So auch im Fall des Paares. Mit ernster Miene und in feierlichem Rahmen vollführte der Zeremonienmeister sein Schauspiel für das Brautpaar. Alles wirkte wie die perfekte Traumhochzeit. Wieder zurück in der Heimat stellte das Paar sein Hochzeitsvideo online. So sollten die lieben Freunde und Verwandten, die nicht dabei waren, auch etwas von der Zeremonie haben.

Natürlich sahen nicht nur die Freunde das Video. Auch Fremde gelangten im Netz darauf. Und genau so kam auch ans Licht, was da abgelaufen war:

Der Zeremonienmeister las nicht etwa aus einem Zeremonienbuch vor, sondern schlicht aus einem Handbuch für Hotelangestellte. Zwischendrin wechselte er auf Kinderlieder, Beschimpfungen und Beleidigungen, die an das „ungläubige Paar“ gerichtet waren.

Nicht nur in deutschsprachigen Medien sorgte der Vorfall im Jahr 2010 für hellen Aufruhr. Auch das Hotelmanagement und Außenministerium des Inselstaats zeigten sich entsetzt. Leider bestätigen Ausnahmen bekanntlich die Regel. Bleibt also zu hoffen, dass es sich auch weiterhin um einen unangebrachten Zwischenfall handelte, der sich nicht erneut wiederholt.

Warum sich viele Paare wünschen, auf den Malediven zu heiraten

Die rund 2.000 Inseln der Malediven liegen malerisch mitten im Indischen Ozean. Die kleinen Inseln kann man bereits in nur 20 Minuten zu Fuß umrunden. Bei großen Inseln braucht man dafür immerhin schon bis zu eineinhalb Stunden. Ob groß oder klein: Die Inseln versprechen Ruhe und Zweisamkeit. Vermutlich ist auch das der Grund, weshalb sich viele Paare eine Hochzeit in dem Inselstaat wünschen.

Da die Malediven aber auch ein beliebtes Ziel für die Hochzeitsreise sind, lassen sich Zeremonie und Honeymoon auf einer der Inseln perfekt kombinieren. Denn direkt nach der Zeremonie am Strand befindet sich das Paar auch schon in den Flitterwochen.

Anzeige

Da es sich bei einer Hochzeit auf den Malediven um eine kostspielige Angelegenheit handelt, feiern Paare ihr Eheversprechen meist nur zu zweit. Manchmal gesellen sich auch die einen oder anderen Gäste zur Reise dazu. Aber ein großes Fest mit vielen Gästen gibt es hier in der Regel nicht. Heiraten auf den Malediven ist also ein sehr intimes Erlebnis. Eines, bei dem Mann und Frau ihr Versprechen meist ungestört und nur für sich feiern.

Ist die Hochzeit auf den Malediven rechtskräftig?

Heiraten auf den Malediven ist für Deutsche kein rechtskräftiger Akt! Das heißt: Heiraten auf dem Standesamt in Deutschland legitimiert die Ehe. Das Heiraten auf den Malediven kann aber nur die Zeremonie für Braut und Bräutigam sein.

Wer auf den Malediven heiraten möchte kann sich also die „Erneuerung des Eheversprechens“ am Strand geben. Dafür gibt es viele Hotelinseln, die eine Hochzeit am Strand anbieten. Je nach Veranstalter und Budget kann das im sehr kleinen Kreis, aber natürlich auch mit aufwändig dekorierter Kulisse ablaufen.

5 Tipps zum Heiraten auf den Malediven

Heiraten auf den Malediven ist zwar nicht rechtskräftig. Aber die Zeremonie im Indischen Ozean ist sicher ein unvergessliches (und in der Regel auch ein traumhaftes) Erlebnis. Damit es auch wirklich der schönste Tag im Leben vom Anfang des gemeinsamen Lebens wird, gibt es ein paar Tipps, die man für die Planung der Hochzeit beachten kann:

  1. Im Mai beginnt die Monsunzeit auf den Malediven. Da sie bis Oktober anhält, ist die beste Reisezeit zum Heiraten auf den Malediven von Dezember bis März. Aber Achtung: Eine Garantie für gutes Wetter kann niemand geben. In der Monsunzeit kann strahlender Sonnenschein herrschen. Von Dezember bis März kann es aber auch wie aus Eimern gießen …
  2. In den Atollen der Malediven gibt es eine große Auswahl an Hotelinseln. Neben den Kosten kann man hier zum Beispiel auch darauf achten, wie weit der Flughafen Male entfernt ist. Und ob man von dort aus besser mit dem Boot oder Wasserflugzeug anreist. Aber auch, ob die Insel ein Hausriff hat kann ein wichtiges Kriterium sein. Denn die Unterwasserwelt der Malediven ist atemberaubend …
  3. Bietet die Insel überhaupt eine Zeremonie an? Nicht alle Hotelinseln veranstalten Hochzeiten. Daher sollte man sich gut informieren, ob auf der Trauminsel das Heiraten überhaupt angeboten ist.
  4. In welcher Sprache findet die Zeremonie statt? Und was gehört alles zur Zeremonie dazu? Viele Hotels bieten auch Pakete an. Zum Beispiel inklusive Fotograf, Torte, Kleidung und Make-Up. Daher sollte man verschiedene Angebote einholen. Und natürlich auch Preis und Leistung vergleichen.
  5. Auch Erfahrungsberichte von anderen Paaren zur Zeremonie der ausgewählten Hotelinsel können hilfreich sein. Hier bekommt man nicht nur Einblicke in die Zeremonie, sondern oft auch weitere hilfreiche Tipps und Tricks von anderen Brautpaaren. Diese findet man zum Beispiel in Foren. Aber auch in den Bewertungsportalen für Hotels.

 

Foto: pixabay.com © adamkontor (CC0 Creative Commons)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.