Brautstrauß Farben und ihre Bedeutung

Sollen die Brautstrauß Farben nur zum Outfit passen? Oder sollen sie auch für etwas stehen. Zum Beispiel für den Charakter der Braut. Oder als Ausblick auf das bevorstehende neue Kapitel der Ehe?

Brautstrauß Farben und ihre Bedeutung

Rot für die Liebe

Dass die Farbe Rot für die Liebe steht ist vermutlich allseits bekannt. Und auch, dass rote Rosen für das Zeichen der Liebe stehen. Wer beides in seinem Brautstrauß vereinen möchte, kann sich zum Beispiel rote Rosen mit kürzeren Stielen zum Biedermeier binden lassen. Langstielige Rosen hingegen können Eyecatcher im Zepter sein.

Blau als Zeichen der Beständigkeit

Die Farbe Blau ist nicht nur als Zeichen der Beständigkeit bekannt. Sie steht auch für die Treue. Deshalb ist es vielen Bräuten auch wichtig, am Tag der Hochzeit etwas Blaues zu tragen. Ganz nach dem Brauch „Something Old, something new. Something borrowed, something blue …“

In der Natur gibt die prächtigsten Farben. Natürlich findet man auch die Farbe Blau in der Pflanzenwelt. Allerdings blühen blaue Blumen im Herbst und Winter kaum. Saison dafür sind Frühling und Sommer. Zum Beispiel für

  • Hyazinthen,
  • Anemonen und
  • Hortensien.

Um den Brautstrauß blau zu gestalten kann man aber zum Beispiel auch blaue Beeren mit in den Strauß binden lassen.

Anzeige

Weiß für die Reinheit

Nicht nur für das Brautkleid, auch für den Brautstrauß kann die Farbe für Unschuld und Reinheit eine Wahl sein. Übrigens: Dass das Brautkleid Weiß ist, hat sich erst ab den 1920ern durchgesetzt. Davor trug die Braut traditionell entweder Schwarz oder die regionale Tracht zur Hochzeit.

Rosa für die Romantik

Rosa ist eine Trendfarbe, die sich immer mehr durchsetzt. Nicht nur beim Brautstrauß, sondern inzwischen sogar beim Brautkleid. Denn rosafarbene Akzente sind nicht nur bei der Vintage Hochzeit angesagt. Sie stehen auch für die Moderne. Denn mit einem Brautkleid in Rosa bekennt man nicht nur Farbe. Die Braut zeigt sich auch selbstbewusst. Und sie zeigt auch, dass gerade in der Mode erlaubt ist, was gefällt.

Weitere Brautstrauß Farben

Wer seinen Brautstrauß Farben eine Bedeutung zukommen lassen möchte, sollte bei gelben Blumen aufpassen …

  • Da Grün für die Hoffnung steht, ist auch diese Farbe für den Brautstrauß sehr beliebt. Das lässt sich allein schon durch Gräser und Blätter einfach umsetzen. Tolle Kombinationen liefern hier zum Beispiel Weiß blühende Blumen. Wenn die Knospen von Tuplen oder Lupinien noch geschlossen oder gerade am (Auf-) Blühen sind, mischen sich die grünen Akzente verspielt mit den weißen Blüten.
  • Gelb und Orange stehen zwar für Lebenslust und Energie. Aber gelben Rosen wird die Bedeutung von Eifersucht nachgesagt. Wer also einen gelben Brautstrauß möchte, sollte hier zum Beispiel auf Sonnenblumen oder Gerbera ausweichen.
  • Als Zeichen für Individualität ist die Farbe Violett vor allem für den frechen und frischen Brautstrauß eine tolle Wahl. Hier können zum Beispiel Lavendel, Hortensien oder die Blüte der Artischocke im Brautstrauß vertretn sein.

 

Foto: pixabay.com © sleepless1107 (CC0 Creative Commons)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.