Brautstrauß Blumen: Artenvielfalt, Blüten & Sorten

Die Hochzeit rückt näher, das Kleid ist feinsäuberlich im Schrank verstaut und Accessoires und Schuhe stehen bereit. In den letzten Hochzeitsvorbereitungen geht es oft um den Brautstrauß. Welche Brautstrauß Blumen passen am besten zum Kleid und welche Sorten sind beliebt?

Brautstrauß Blumen pixabay.com © kissgyongyi (CC0 Public Domain)

pixabay.com © kissgyongyi (CC0 Public Domain)

Worauf es bei den Brautstrauß Blumen ankommt

Das Wichtigste bei den Brautstrauß Blumen ist natürlich, dass sie der Braut gefallen! Wer sich mit dem Floristen seines Vertrauens abstimmt, sollte allerdings auch darauf achten, dass die Brautstrauß Blumen zum Kleid und den Accessoires passen. Was besonders schön ist: Die Braut sollte weder durch das Kleid, noch durch Frisur, Accessoires und Makeup verkleidet wirken. Und auch der Brautstrauß gehört zu den Accessoires:

  • Ist die Braut der natürliche Typ, unterstreicht auch der natürliche Brautstrauß den Nude-Look der Braut. Aber auch rustikal kann es hier zugehen – nicht nur im Sommer, sondern auch im Winter.
  • Romantische Bräute können natürlich auch auf den romantischen Hochzeitsstrauß zählen. In Pastellfarben oder Creme ist die Braut nicht nur ideal ausgestattet, sondern liegt auch voll im Trend.

Aber egal, ob natürlich, elegant, schlicht oder bunt: Beim Hochzeitsstrauß kommt es neben den Farben natürlich auch auf die Brautstrauß Blumen an!

Artenvielfalt für die Brautstrauß Blumen: 3 beliebte Blumen

Bei den Brautstrauß Blumen gibt es eine scheinbar unendliche Auswahl an Arten, Farben und Formen. Diese drei Brautstrauß Blumen machen sich nicht nur besonders gut, sondern sind auch unter Bräuten sehr beliebt:

Rosen

Rosen pixabay.com © werner22brigitte (CC0 Public Domain)

Rosen pixabay.com © werner22brigitte (CC0 Public Domain)

Fast schon ein Klassiker für den Brautstrauß sind die Rosen. In Rot stehen sie für das Symbol der Liebe, in Weiß als Zeichen für Freundschaft. Doch unabhängig von ihrer Bedeutung sind Rosen im Brautstrauß vor allem eines: Romantisch! Beim weißen Brautkleid kommt bereits die Mischung aus weißen und roten Rosen sehr gut. Zum weißen Kleid bildet das kräftige Rot einen schönen Kontrast, der jedoch durch die weißen Rosen nicht Überhand nimmt. Zarte Farben in Lachs, Rosé und Creme hingegen stehen für Eleganz und Romantik. Nicht nur beim weißen Kleid, auch beim Outfit in Gold- und Beigetönen in der Kirche und auf dem Standesamt sind die zarten Rosenblüten in weichen Farben ein echter Hingucker. Dezent gehalten, stehlen sie dem Brautoutfit nicht die Show, sondern umspielen es gekonnt.

Tipp: Wer nah am Valentinstag heiratet, sollte sich vor allem rechtzeitig um rote Rosen kümmern. Egal ob für Tischdeko oder Brautstrauß: Die roten Rosen sind rund um den Valentinstag nicht nur besonders teuer, sondern auch besonders schlecht zu ergattern! Relativ spontane Aktionen wenige Tage vor der Hochzeit sollten als hier gut überlegt sein. Allerdings ist der Brautstrauß selbst nur selten eine spontane Eingebung kurz vor dem besonderen Tag!

Orchideen

OrchideeOrchideen wachsen in tropischen Regionen mit feuchtem Klima wie Unkraut in unseren Gärten. Seit längerem sind sie in der Floristik sehr beliebt. Vor allem als Topfpflanze kommen die schönen Blumen in den Haushalt. Aber nicht nur als Zierpflanze auf dem Fenstersims sind die Orchideen ein Hingucker. Als Brautstrauß Blumen können sie eine schöne Ergänzung zu den anderen Blumen im Strauß sein oder als alleinige Blüte dem Brautoutfit einen Hauch von Exotik verleihen.

Tipp: Die langen Stiele der Orchideen und ihre prächtigen Blüten eignen sich besonders gut für Brautstrauß Formen, die als Wasserfall oder Tropfen gebunden sind.

Anzeige

 

Gerbera

Gerbera pixelio.de © Hochzeitsfotograf (CC0 Public Domain)

pixelio.de © Hochzeitsfotograf (CC0 Public Domain)

Die Gerbera ist vor allem für ihre kräftigen frischen Farben bekannt. Doch auch bei ihr gibt es zarte Ausführungen in Pastell und Creme. Eine typische Jahreszeit für die Gerbera gibt es nicht. Als ganzjährige Blume, können sich Bräute oft Problemlos die Gerbera für ihre Brautstrauß Blumen wählen.

Tipp: Besonders gut kommen die Gerbera als Brautstrauß Blumen, wenn man sie als kräftige Farbe mit Rosen in Creme mischt. Der farbenfrohe Kontrast bildet ein harmonisches Bild. In Orange und Creme ist zwar ein Farbklecks unter den Accessoires, durch das Creme herrscht allerdings ein sanfter Übergang zwischen den Farben.

 

 

 

Beliebte Brautstrauß Blumen nach Jahreszeiten

Zwar bekommt man oft unabhängig von der Jahreszeit die gewünschten Brautstrauß Blumen – Import macht´s möglich! Wer sich aber an den Jahreszeitentypischen Blumen für den Hochzeitsstrauß orientieren möchte, für den gilt:

  • Frühling: Im Frühjahr gehören zu den typischen Brautstrauß Blumen Anemonen, Christrose, Freesien, Ginster, Maiglöckchen, Mimosen, Narzisse, Rose, Tulpen und Wicken.
  • Sommer: Wer im Sommer heiratet, kann für seinen Hochzeitsstrauß zum Beispiel Bartnelken, Duftwicken, Freesien, Hortensie, Kornblume, Lavendel, oder Pfingstrosen wählen.
  • Herbst: Besonders beliebt im Herbst sind zum Beispiel Brautstrauß Blumen wie Artischocken, Chrysantheme, Clematis, Dahlien, Strandflieder, oder Orchidee.
  • Winter: Bräute die im Winter heiraten können ihren Hochzeitsstrauß zum Beispiel mit Alpenveilchen, Bauernhortensien, Disteln, Efeu, Hyazinthen oder Narzissen gestalten lassen.

Aber egal, welche Blumen letztendlich den Brautstrauß zieren: Er soll zur Braut und zum gesamten Outfit passen. Fühlt sich die Braut wohl, strahlt sie das an ihrem großen Tag auch aus. Und da der Brautstrauß ein besonderes Accessoire ist, sollten man sich auch vorher gut überlegen, wie man sich den perfekten Brautstrauß mit Blumen, Formen und Farben vorstellt.

2 Comments

  • Katharina Juli 14, 2016 at 10:01 am

    Schöne Ideen!
    Sehr süß finde ich im Frühjahr auch immer Ranunkeln! Gibt es in vielen Farben und passen super zu Pfingstrose, Anemone und Co…

    Reply
    • Anjulie Juli 14, 2016 at 3:01 pm

      Super Hinweis – danke dafür, Katharina!
      Stimmt, Ranunkeln machen sich auch toll. Erlaubt ist ja bekanntlich auch, was gefällt.
      Und gerade bei Blumen gibt es eine große und tolle Auswahl.

      Reply

Leave a Comment