Urlaub im Kurort San Remo

San Remo ist ein beliebter Urlaubsort in der Küstenregion von Nordwestitalien. Die Blumenriviera bietet nicht nur Pärchen einges, sondern auch für den gemeinsamen Familienurlaub. Aktivitäten, Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele sorgen für Abwechslung imSommerurlaub. Was genau, das erfährst Du in diesem Beitrag.

Blick auf San Remo

Blick auf San Remo

Umgeben von Orangenbäumen und Olivenhainen

Der italienische Kurort San Remo liegt an der Riviera dei Fiori, der Blumenriviera, in Nordwestitalien. Als Teil der Küstenredion Ligurien finden sich Touristen hier umgeben von Orangenbäumen und Olivenhainen wieder. Diese tragen vieles dazu bei, dass man sich in dem mediterranen Flair Italiens verliert und seinen Aufenthalt genießt. Nur circa 20 Kilometer von San Remo entfernt befindet sich übrigens die französische Grenze.

Sehenswürdigkeiten in San Remo

San Remo gilt vor allem in den Sommermonaten als beliebtes Reiseziel für Touristen. Wer seinen Urlaub durch Sehenswürdigkeiten bereichern möchte, findet direkt in der Stadt eine recht überschaubare Auswahl an Möglichkeiten, zum Beispiel:

Traditionsreiches Kinderkarussel in San Remo

Traditionsreiches Kinderkarussel in San Remo

  • Besucher können im Casino von San Remo ihr Glück versuchen. Die Spielbank wurde bereits im Jahr 1905 im Jugendstil erreichtet und dient heute, neben dem „klassischen Glücksspiel“, als Veranstaltungsort für verschiedene kulturelle Veranstaltungen wie Konzerte oder Theateraufführungen.
  • Anlässlich ihres Aufenthalts in San Remo im Jahr 1874 stiftete die russische Zarin Maria Alexandrowna der Stadt die Kirche San Basilio, die im Jahr 1913 fertiggestellt wurde. Mit ihren Zwiebeltürmen soll die Kirche im Stil der Heiligen Basilika in Moskau ähneln. Sie liegt im Stadtzentrum nur wenige Minuten vom Casino entfernt.
  • Die Altstadt San Remos versprüht durch ihre engen Gassen einen ganz besonderen Charme. Als Herz der Stadt findet man hier zahlreiche Restaurants und Cafés, aber auch zahlreiche kleine Ladengeschäfte, bei denen man einen gemütlichen Shopping-Tag einlegen kann.
  • Für den Urlaub mit Kindern hat San Remo auch ein großes Freizeit- und Erlebnisareal zu bieten. Neben einem alten Kinderkarussel gibt es hier zum Beispiel auch Rutschen, Schaukeln und verschiedene andere Outdoor Spielmöglichkeiten.

 

Anzeige

Ein nahegelegenes Ausflugsziel

Angrenzend an San Remo liegt das Künstlerdorf Bussana Vecchia. Nur wenige Autominuten von San Remos Zentrum entfernt gelangt man in den mittelalterlichen Ort. Die Anreise kann spannend sein: Über eine enge Straße geht es steil nach oben auf den Berg, von wo aus man auch einen herrlichen Blick auf San Remo erhaschen kann. In Bussana Vecchia angekommen, können sich Besucher auf Erkundungstour begeben. Die eng geschlungenen und verwinkelten Wege entführen einen in mittelalterliche Zeit, in der das heute Künstlerdorf seinen Ursprung hat. Die liebevoll restaurierten Gebäude dienen den Künstlern nicht nur als Wohnraum, sondern beherbergen auch deren Ateliers. Kunstliebhaber können hier Gemälde, Skulpturen oder Schmuck entdecken und erwerben. Doch auch die Besichtigung der Stadt, ohne es dabei auf einen Einkaufsbummel abzusehen, lohnt sich auf jeden Fall. Und wenn die heiße Sonne erschöpft, können sich Besucher im Restaurant Erfrischungen gönnen.

Aktiv in San Remo

San Remo gilt nicht wegen seinen Sehenswürdigkeiten als besonders beliebtes Urlaubsziel. Vor allem Strandurlauber und Erholungssuchende kommen an die Blumenriviera, um ein paar entspannte Tage zu verbringen. Neben dem Sonnen und Baden kann man zum Beispiel auch

  • die Märkte besuchen, wo sich die Düfte von frischem Obst, Gemüse und Kräutern in die Nase schlängeln.
  • in den zahlreichen Restaurants die kulinarischen Genüsse und Gaumenfreuden entdecken.
  • eine schöne Zeit in den Bars verbringen, die in den Sommermonaten teilweise bis in die frühen Morgenstunden geöffnet haben.

Unterkünfte in San Remo

Der Kurort bietet einige Hotels in verschiedenen Kategorien.Wer aufmerksam die Fassaden mustert erkennt, dass viele der Hotels Sanierungsmaßnahmen bitter nötig hätten. Großen Luxus und hoch moderne Gebäude findet man hier eher nicht. Dafür sind die Hotels aber dennoch recht teuer. Deutlich günstiger und dennoch schön wohnt man zum Beispiel auf dem großen Campingplatz Villaggio dei Fiori.

Neben Zeltplätzen kann man hier auch einen Platz für sein Wohnmobil buchen. Deutlich interessanter sind aber die Casa Mobile, die Wohnwägen, die auf dem Campingplatz zur Miete angeboten sind. Der Campingplatz ist allerdings kein Geheimtipp. Im Gegenteil – er ist sogar sehr beliebt, weshalb man nur schwierig  kurzfristige Plätze oder Casa Mobile erhält. Daher gilt: Wer Urlaub auf dem Campingplatz in San Remo machen möchte, sollte rechtzeitig reservieren und buchen.

No Comments

Leave a Comment