Pfirsich Smoothie Rezept für heiße Tage

Sommerzeit ist Früchtezeit! Wem der Obstteller zu langweilig ist, kann man sich schnell erfrischende Smoothies zaubern. Hier findest Du ein sommerliche Pfirsich Smoothie Rezept. Neben der Zubereitung für den Smoothie gibt´s zusätzlich noch Tipps und Tricks rund um den Pfirsich.

Zutaten für das Pfirsich Smoothie Rezept

Für das Pfirsich Smoothie Rezept benötigt man nur drei Grundzutaten:

  1. 500 g (frische) Pfirsiche
  2. 250 ml Saft (zum Beispiel Orangensaft oder Pfirsichnektar)
  3. 1 bis 2 Esslöffel Honig

Aus den Grundzutaten mit Obst, Saft (oder Nektar) und Honig lässt sich bereits ein toller Smoothie zaubern. Wer seine Vitaminbombe noch aufpeppen möchte, kann entweder Crushed Ice mit in den Mixer geben oder (Frozen) Joghurt. Bei der Joghurt Variante gilt:

  • 250 Gramm Joghurt (aus dem Kühlschrank oder leicht angefroren aus dem Tiefkühler) mit unter die Grundzutaten mischen oder
  • 200 bis 250 Gramm Eiswürfel / Crushed Ice mit in den Mixer geben.

Abgesehen vom Obst ist das Rezept übrigens das gleiche wie für den Heidelbeer Smoothie.

Pfirsich Smoothie Rezept zubereiten

Pfirsich Smoothie Rezept pixabay.com © strecosa (CC0 Public Domain)

pixabay.com © strecosa (CC0 Public Domain)

Die Zubereitung vom Pfirsich Smoothie Rezept gelingt ganz leicht in nur 4 Schritten:

Anzeige
  1. Pfirsiche waschen, vom Kern trennen und das Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden.
  2. Pfirsichstücke, Saft und Honig in den Mixer geben und mixen. Alternativ die Zutaten in ein hohes Gefäß (zum Beispiel in einen Messbecher) geben und mit dem Stabmixer pürieren.
  3. Alle Zutaten fein pürieren und den fertigen Smoothie in die Gläser verteilen.
  4. Gläser mit Strohhalm versehen und servieren.

Wer die Variante mit Crushed Ice mixen möchte, fügt bei Schritt 2 noch die Eiswürfel in den Mixer hinzu. Die (Frozen) Joghurt Variante gelingt bereits mit dem Stabmixer. Auch hier fügt man einfach bei Schritt 2 den (Frozen) Joghurt den Zutaten hinzu und püriert alles miteinander.

Kleine Pfirsich Warenkunde

Warenkunde Pfirsich pixabay.com © stevepb (CC0 Public Domain)

pixabay.com © stevepb (CC0 Public Domain)

Ursprünglich kommt der Pfirsich aus China und wanderte von Persien nach Europa, während die Römer ihn schließlich auch bis ins Rheingebiet überführten. Heute wird der Pfirsich in nahezu allen Ländern aus wärmeren Regionen angebaut. Allerdings lässt sich der Supermarkt abhängig von der Saison durch ganz bestimmte Länder mit dem Pfirsich versorgen:

  • Zwischen April und Mai haben die Pfirsiche ihre Saison meist in Spanien und Marokko.
  • Von Juni bis September werden die Früchte meist aus Griechenland, Italien, Spanien und Frankreich.
  • In den Wintermonaten stammen die Pfirsiche oft aus Chile und Südafrika.

Pfirsiche gibt es in scheinbar unzähligen Varianten, Sorten und Formen. Am weitesten verbreitet ist vermutlich der circa apfelgroße Pfirsich mit gelbem Fruchtfleisch. Was allerdings alle Pfirsiche gemeinsam haben: Ihr Fruchtfleisch ist sehr saftig.

Tipp: Auch wenn der gelbfleischige Pfirsich weiter verbreitet ist, ist der Pfirsich mit weißem Fruchtfleisch aromatischer.

No Comments

Leave a Comment