In Lugano den mediterranen Flair der Schweiz erleben

In die Kulturstadt Lugano zieht es jährlich zahlreiche Touristen. Durch ihren mediterranen Flair verleitet die Stadt in der Schweiz zum Flanieren und Erholen. Was genau den Lugnos Charme ausmacht und mit welchen Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten Lugano lockt, erfährst Du hier!

Bissone in Lugano

Bissone in Lugano

Lugano auf einen Blick

Wer nach Lugano reist, findet sich in einer Schweizer Universitäts- und Kulturstadt wieder, die sich in der Region Tessin befindet. Hier herrscht mediterraner Flair, der zum Verweilen, Erholen und Flanieren einlädt. Die Berge, die sich im Hintergrund erheben, liefern gemeinsam mit dem Luganersee eine malerische Kulisse. Aufgrund der Lage in der italienischen Schweiz ist die Amtssprache Italienisch. Dennoch gilt als Währung und Zahlungsmittel, wie auch in der übrigen Schweiz, der Schweizer Franken (abgekürzt auch SFr. oder CHR).

Sehenswürdigkeiten in und um Lugano

Als Universitäts- und Kulturstadt hat Lugano viele unterschiedliche Sehenswürdigkeiten zu bieten. Kunstdenkmäler und Museen können Urlauber genauso erkunden wie die herrliche Altstadt, die als historischer Stadtkern in einer verkehrsfreien Zone liegt. Wer noch auf der Suche nach Reisetipps für Sehenswürdigkeiten in Lugano ist, kann sich von diesen 3 Möglichkeiten inspirieren lassen:

  1. Luganos Kunstdenkmäler: Die geschichtsträchtige Kulturstadt beherbergt zahlreiche historische Monumente, die es sich für Kulturliebhaber zu besichtigen lohnt. Dabei können Touristen nicht nur religiöse Bauten wie Kirchen und Klöster, sondern auch weltliche Bauten und verschiedene Skulpturen entdecken, die die Geschichte von Lugano und seiner Region erzählen. Zum Beispiel kann man die Convento Santa Maria dei Frati Cappuccini besichtigen, die im Jahr 1535 als Sitz der Franziskaner Mönche errichtet wurde und als deren erster Sitz auf Schweizer Boden diente. In der Kirche Santa Maria degli Angioli hingegen kann man das berühmteste Renaissancewandbild der Schweiz besichtigen.
  2. Artenvielfalt der Museen: Luganos Museen lassen sich grob in drei Kategorien untergliedern: Kunstmuseen, historische- & Volkskundemuseen und Spezial- & Fachmuseen. Doch nicht nur Kulturliebhaber kommen in Lugano auf ihre Kosten – Kunstgalerien und die Bibliotheken bieten auch Freunden von Kunst, Kultur und Bildung jede Menge, das sich zu entdecken lohnt.
  3. Die Altstadt: Wer seinen Urlaub genießen möchte, ohne sich auf die Spuren der Vergangenheit und die Geschichte der Region zu begeben, kann auch einen Blick auf den historischen Stadtkern werfen, der sich in einer verkehrsfreien Zone befindet. Zwar findet man auch in der Altstadt Museen wie das  Museo d’Arte di Lugano oder das Hermann Hesse Museum. Doch auch die historischen Gebäude, die im lombardischen Stil gehalten sind, die tropisch anmutigen Pflanzen und gepflegten Parks oder die Seepromenade laden schlicht zum Erholen, Flanieren und Genießen ein.

Aktivurlaub trifft Erholung: Lugano als Schweizer Urlaubsort mit mediterranem Flair

Je nach Lust, Laune und Interessen finden Touristen ein vielfältiges Angebot an Aktivitäten, wobei Aktivurlauber genauso auf ihre Kosten kommen können wie Erholungssuchende. Während Aktivurlauber zum Beispiel

  • mit dem Montain Bike die Landschaft erkunden,
  • beim Wandern oder Nordic Walking die Schönheit Tessins entdecken,
  • sich beim Klettern austoben,
  • beim Wassersport wie Windsurfen, Segeln oder per Kanu und Kayak den See entdecken,

stehen auch Erholungssuchenden genügend Alternativen in Lugano zur Verfügung. Man kann zum Beispiel bei Wellness & Spa die Seele baumeln lassen, in den Strand- und Freibädern entspannen, bei einer Kreuzfahrt den Lago di Lugano erkunden oder auf einer kulinarischen Reise durch die Gastronomie Luganos schlemmen und genießen.

Anzeige

Mögliche Ausflugsziele in der Nähe von Lugano

Versascatal pixabay.com © suesun (CC0 Public Domain)

pixabay.com © suesun (CC0 Public Domain)

Wer ein paar Tage länger in Lugano ist, kann sich verschiedene Ausflüge in der Nähe gönnen. Diese 3 Ausflugsziele sind schnell mit dem Autor erreicht und locken mit Stadtflair, einem Hauch von Hollywood und einer atemberaubenden Natur:

  1. Tagesausflug nach Mailand: Mailand ist mit dem Auto nur circa eine Stunde von Lugano entfernt. Wer vom Sightseeing nicht genug bekommt, kann sich in die Metropole begeben und weitere historische Sehenswürdigkeiten erkunden oder einen grandiosen Shopping-Tag einlegen.
  2. Der James Bond Staudamm: Ein beliebtes Ausflugsziel ist der James Bond Staudamm im Versascatal. Waghalsige können es hier James Bond gleichtun und wie in „Goldeneye“ per Bungee-Sprung in die Tiefe – den Staudamm hinab – stürzen. Von Lugano aus ist man nach circa einer dreiviertel Stunde bis Stunde am Staudamm.
  3. Kristallklare Bergseen: Nach dem Besuch des James Bond Staudamms bietet sich direkt die Erkundung des Versascatals an. Nicht nur Wanderwege, sondern auch die kristallklaren und schimmernd blauen Bergseen locken vor allem bei gutem Wetter zahlreiche Besucher an.

 

 

Egal ob man Erholung sucht oder einen Aktivurlaub verbringen möchte: Lugano bietet für nahezu jeden Geschmack das Richtige. Um die Gegend zu erkunden, sollte man allerdings auf das Auto nicht verzichten. Strandbäder und Sehenswürdigkeiten sind zwar fußläufig erreichbar. Doch gerade die Bergseen und die dazugehörige märchenhafte Landschaft sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen! Wer es übrigens tatsächlich auf einen Bungee Sprung abgesehen hat sollte wissen, dass dies ausschließlich bei gutem Wetter möglich ist.

No Comments

Leave a Comment