Kinderwagen kaufen

Im Laufe der Schwangerschaft muss man alles Mögliche für das Baby anschaffen. Neben der Baby Erstausstattung gehört natürlich auch das Kinderwagen kaufen dazu, was mit zu den größten Ausgaben zählt. Worauf man bei der Auswahl achten sollte, erfährst Du hier.

Kinderwagen kaufen pixabay.com © Antranias (CC0 Public Domain)

pixabay.com © Antranias (CC0 Public Domain)

Einen Kinderwagen kaufen – was muss man bedenken?

Den Kauf des Kinderwagens sollte man zu Beginn der zweiten Hälfte der Schwangerschaft in Angriff nehmen. Je nach besonderen Wünschen und Marke haben Kinderwagen zum Teil Lieferzeiten von Wochen bis Monaten. Mitunter braucht man auch selbst einige Zeit, bis man sich letztendlich für ein Modell entscheiden hat. Bevor man loszieht um einen Kinderwagen zu kaufen, sollten sich Eltern allerdings vorher überlegen, was sie von dem Kinderwagen erwarten und welches Budget sie dafür zur Verfügung haben. Die günstigsten Modelle gibt es bereits ab circa 200€. Nach oben hin gibt es allerdings kaum Grenzen. Wer möchte, kann natürlich auch 1.000 Euro und deutlich mehr für einen Kinderwagen ausgeben. Wer sich vorher noch keine Gedanken gemacht hat, wird von der Menge an unterschiedlichen Kinderwagen und deren Varianten in den Geschäften sicher etwas überfordert sein. Man sollte sich auch nicht unbedingt darauf verlassen, dass das Fachpersonal in den Läden alle Unklarheiten beseitigen kann.

Checkliste zum Kinderwagen kaufen

Folgende Fragen sollte man sich stellen, bevor Eltern einen Kinderwagen kaufen:

  • Wie viel möchte ich ausgeben?
  • Möchte ich mich auf eine oder mehrere Marken beschränken?
  • Plane ich zeitnah ein zweites Kind? In diesem Fall eventuell ein Modell wählen, welches sich für ein zweites Kind erweitern lässt.
  • Soll es nur ein Kinderwagen sein oder eine Kombination aus Buggy und Kinderwagen?
  • Wo wird der Kinderwagen am meisten genutzt (in der Stadt oder in der Natur)? Je nachdem sollte man passende Räder wählen und auf Geländegängigkeit achten.
  • Soll es ein Kinderwagen mit drei oder vier Rädern sein?
  • Wie schwer sollte der Kinderwagen maximal sein? Wer den Kinderwagen zum Beispiel regelmäßig in den ersten Stock tragen muss, sollte eine leichte Variante wählen.
  • Falls das Kinderwagengestell immer in Keller oder Garage deponiert werden muss, für den lohnt sich ein Kinderwagen mit abnehmbarer Schale.
  • Ist es wahrscheinlich, dass das Kind besonders groß sein wird? Hier bieten sich skandinavischen Marken an. Diese haben oft eine längere Liegefläche.
  • Bevorzuge ich einen ein- oder zweiteiligen Kinderwagen?
  • Wer viel mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist, für den ist eher ein schmales Model geeignet um es in Bussen und Bahnen etwas leichter zu haben.




Anzeige

Den Kinderwagen testen

Im Geschäft angekommen, sollten beide Partner den Kinderwagen auf Herz und Nieren prüfen:

Kinderwagen kaufen pixabay.com © Mezenmir (CC0 Public Domain)

pixabay.com © Mezenmir (CC0 Public Domain)

  • Passt die Höhe des Lenkers oder ist diese verstellbar?
  • Wie (leicht) lässt sich der Kinderwagen zusammenlegen?
  • Wie wendig ist der Kinderwagen? Kommt man leicht um enge Kurven (zum Beispiel im Supermarkt)?
  • Passt der Kinderwagen in den Kofferraum des Autos?
  • Welches Zubehör ist im Preis inklusive oder steht für den Kinderwagen zur Verfügung? (Sonnenschirm, Regenhaube, Flaschenhalterung, Luftpumpe, Kinderwagennetz, Wickeltasche etc.)
  • Lässt sich für ein älteres Geschwisterkind ein Brett zum Draufstellen an den Kinderwagen montieren?
  • Ist das vordere Rad feststellbar um auch am Strand gut voran zu kommen?
  • Aus welchem Material bestehen die Räder?
  • Kann man den Kinderwagen kostenlos zurückgeben, falls noch etwas schief geht?
  • Wie lange ist die Lieferzeit des Kinderwagens?

Weiterhin kann man sich bei verschiedenen Testberichten darüber informieren, welche Kinderwagen die geringste Schadstoffbelastung haben oder generell in den Tests besonders gut abgeschnitten haben.

Der Kinderwagen ist in den ersten Lebensmonaten des Kindes praktisch täglich im Gebrauch, daher sollte man sich die Entscheidung, welchen Kinderwagen man kauft, gut überlegen und alle Punkte, die für einen selbst wichtig sind vor dem Kauf abklären.

No Comments

Leave a Comment