„Find your Match“

Wenn sich Freunde und Familie auf der Hochzeit noch nicht besonders gut kennen, kann ein Hochzeitsspiel für Gäste als Icebreaker die Stimmung lockern. Mit „Find your Match“ können Braut und Bräutigam die Gespräche ankurbeln. Denn das Match findet jeder Gast nur, wenn er sich mit den anderen unterhält!

Hochzeitsspiel für Gäste

pixabay.com © AdinaVoicu (CC0 Public Domain)

„Find your Match“ ist ein tolles Hochzeitsspiel für Gäste, da es direkt zu Beginn der Feier als Eisbrecher dient. Jeder Gast erhält dabei eine Karte mit Stichworten. Anhand dieser Stichworte muss der Gast herausfinden, wer sein Match ist. Und das gelingt nur, wenn er mit den anderen Gästen spricht! Hier allerdings noch ein Hinweis: Je nachdem wie viele Gäste eingeladen sind, können die Vorbereitungen durch das Brautpaar sehr lange dauern.

Vorbereitungen zum Hochzeitsspiel für Gäste „Find your Match“

Viele Materialien benötigt man für das Hochzeitsspiel nicht:

  • Je Gast eine Karte
  • Zwei Beutel (aus denen die Gäste später ihre Match-Karten ziehen)
  • Eine Liste mit „Auflösung“ zu den Karten

Bei der Vorbereitung sollte man sich ausreichend Zeit einplanen, damit alles am Ende auch seine Richtigkeit hat:

  1. Um das Spiel vorzubereiten benötigt man zunächst die vollständige Gästeliste. Das Brautpaar notiert zu jedem einzelnen Gast drei bis fünf Informationen. Das können zum Beispiel Hobbies, Eigenschaften oder Vorlieben sein. Wichtig dabei ist, dass es sich um eindeutig „identifizierbare“ Informationen handelt. Schließlich sollen auf der Hochzeit anhand dieser Infos Einzelpersonen erraten werden.
  2. Jeder Gast erhält auf der Gästeliste eine laufende Nummer.
  3. Das Brautpaar bringt die Informationen in Reinschrift – entweder auf kleine (Kartei-) Karten oder schlichte Zettel. Tipp: Anstatt „harte Fakten“ aufzulisten, kann man die Informationen auch schön umschreiben. Ein Beispiel dafür gibt´s später!
  4. Neben den Infos hinterlegt man auf den Karten noch jeweils die laufende Nummer von der Gästeliste. Achtung: Auf keinen Fall den Namen aufschreiben, sonst ist der Witz verloren!
  5. Für die spätere Ziehung der Karten durch die Gäste nimmt man abschließend noch eine Trennung vor. Ehepaare, Geschwister oder enge Freunde sollten im gleichen Beutel landen, damit sie sich nicht gegenseitig ziehen – und möglicherweise ganz ohne Unterhaltungen schon ihr Match finden. Tipp: Am besten markiert man die Beutel, zum Beispiel mit A und B (das sollte man auch auf den jeweiligen Beutel schreiben). Das Brautpaar notiert ausschließlich auf der Gästeliste, zum Beispiel neben der laufenden Nummer, in welchem Beutel der Gast landet. Die fertige Liste, inklusive Name, laufender Nummer und Beutel-Zugehörigkeit sollte in doppelter Ausführung vorhanden sein. Eine Liste für die Braut und eine für den Bräutigam!

Die Spieleanleitung im Detail

Das Hochzeitsspiel für Gäste beginnt mit der Begrüßung in der Location. Braut und Bräutigam haben jeweils die Gästeliste parat und können damit den Gästen sagen, in welchen Beutel sie greifen sollen. Ist ein Gast selbst in Beutel A, nimmt er eine Karte aus Beutel B! So vermeidet man, dass sich Geschwister, enge Freunde oder ein Ehepaar gegenseitig zieht.

Und dann beginnt das Spiel: Anhand der Informationen auf den Karten kommen die Gäste ins Gespräch. Durch die Unterhaltung sollen die Gäste herausfinden, wer ihr Match ist. Wenn ein Gast glaubt sein Match gefunden zu haben, nimmt er sein Match und geht zu Braut oder Bräutigam. Mithilfe der Gästeliste und der laufenden Nummer auf der Karte kann das Brautpaar auflösen, ob das Match stimmt oder nicht. Wenn ja, Glückwunsch! Wenn nicht, dann geht die Suche für den Gast weiter. Das Spiel ist beendet, wenn jeder sein Match gefunden hat.

Anzeige

Beispiele für Match-Karten

pixabay.com © stempow (CC0 Public Domain)

Man kann nahezu jede Information zum Gast schön umschreiben. Für das Spiel sollte man übrigens auch darauf verzichten, das Geschlecht zu verraten. Stattdessen sollte das Brautpaar neutrale Formulierungen / Umschreibungen wählen, zum Beispiel:

  • Information: Anwältin (Strafrecht) – Umschreibung: Hat fast täglich mit bösen Jungs zu tun
  • Information: Studentin (Auslandssemester in Indien) – Umschreibung: Lebte ein Jahr lang in Indien
  • Information: Backpacker – Umschreibung: Bereist mit dem Rucksack die Welt

Damit gestaltet sich die Suche n gleich schwieriger – und das Brautpaar sorgt für viel Gesprächsstoff.

 

Hochzeitsspiel für Kinder und Erwachsene

Bei diesem Hochzeitsspiel für Gäste sollten die „Spielteilnehmer“ lesen können. Doch notfalls kann man den kleinen Gästen auch sagen was auf der Karte steht. Sp könne nnicht nur die Erwachsenen, sondern auch die Kinder auf der Hochzeitsfeier mitspielen. In jedem Fall lockert das Spiel die Atmosphäre und kurbelt die Gespräche an. Auch und vor allem zwischen Gästen, die sich noch gar nicht oder nur flüchtig kennen. Die Spieldauer ist übrigens davon abhängig, wie schnell sich die Matches finden. Das kann nur eine Stunde dauern. Es kann sich allerdings auch über die gesamte Feier erstrecken.

Was an diesem Hochzeitsspiel für Gäste übrigens besonders schön ist: Das Brautpaar zeigt seinen Gästen direkt, wie gut sie sie kennen!

No Comments

Leave a Comment