Kreativ & ausgefallen: Hochzeitsgeldgeschenk basteln

Geldgeschenke zur Hochzeit müssen nicht immer nur im Umschlag kommen. Für das Hochzeitsgeldgeschenk basteln gibt es zahlreiche kreative und ausgefallene Möglichkeiten! Wir stellen Dir hier 4 Ideen vor, wie Du Dein Hochzeitsgeldgeschenk verpacken kannst. Zum Beispiel als ein Sack voll Kohle.

pixabay.com © hristokalaidzhiev (CC0 Public Domain)

pixabay.com © hristokalaidzhiev (CC0 Public Domain)

Einen Sack voll Kohle als Hochzeitsgeldgeschenk basteln

Für den Sack voll Kohle benötigt man

  • einen Jutesack,
  • Holzkohle und
  • Bargeld.

In den Jutesack kommen die richtige und die „falsche“ Kohle – also das Geld. Das Brautpaar soll in dem Sack voll Kohle letztendlich das Geldgeschenk suchen. Wer möchte kann den Jutesack noch individuell beschriften. Zum Beispiel mit den Namen von Braut und Bräutigam und mit dem Hochzeitsdatum.

Tipp: Holzkohle kann fiese Flecken auf Hemd und Brautkleid hinterlassen. Daher bietet sich ein Malerkittel und (Bauarbeiter-) Handschuhe zum Schutz der Kleidung an, falls das Brautpaar direkt bei der Hochzeit in der Kohle wühlen soll. Alternativ können Braut und Bräutigam natürlich auch erst nach der Hochzeit den Jutesack nach ihrem Hochzeitsgeldgeschenk durchforsten.

Eine Kiesgrube für das Brautpaar basteln

Wenn es gleich eine ganze Grube voller Kies sein soll, ist vor allem Kleingeld gefragt. Für die Kiesgrube benötigt man

  • Einen Behälter aus zum Beispiel Plastik oder Karton,
  • Kieselsteine in verschiedenen Größen und
  • Bargeld (Münzen).

Die Kiesgrube, also den Behälter, füllt man mit den Steinen und Münzen. Um die Kiesgrube noch etwas schöner zu verzieren, kann man außerdem ein paar kleine Details hinzufügen. Zum Beispiel lassen sich hier wunderbar ein kleiner Spielzeugbagger und Hinweisschilder drapieren. Das Brautpaar soll dann, entweder mit den Händen oder dem Spielzeugbagger in der Kiesgrube nach den Münzen suchen. Tipp: Falls es auf das Wühlen mit den Händen hinauslaufen soll, bieten sich auch hier (Bauarbeiter-) Handschuhe an, damit sich Braut und Bräutigam am Ende nicht noch verletzen.

Anzeige

Glückskekse als Hochzeitsgeldgeschenk basteln

Auch eine schöne Idee für kreative Hochzeitsgeschenke sind die Glückskekse als Hochzeitsgeldgeschenk. Wer nicht unbedingt mit Backen anfangen möchte, kann die Glückskekse auch aus Bastelkarton kreieren. Dafür benötigt man

  • buntes Papier,
  • Schere,
  • Bleistift,
  • Glas oder Tasse mit runder Öffnung (alternativ geht natürlich auch ein Zirkel) und
  • einen Klebestift,
  • Geld (Scheine).

Die Glückskekse aus Papier lassen sich schnell basteln:

  1. Glas oder Tasse auf das Papier legen und mit dem Bleistift eine Linie entlang der äußeren Öffnung ziehen.
  2. Den nun vorgezeichneten Kreis ausschneiden.
  3. In die Mitte des Kreises einen zusammengefalteten Geldschein legen (der Schein sollte klein genug sein, damit er aus dem Kreis nicht übersteht).
  4. Den Kreis in der Mitte falten, sodass die Enden aufeinander liegen und „zwei Halbkreise“ bilden.
  5. Am Rand eines Halbkreises den Kleber aufbringen und die Halbkreise aufeinander drücken. Achtung: Der Geldschein sollte dabei nicht in den Kleberand hinein rutschen!
  6. Den Halbkreis in der Mitte knicken, sodass die beiden spitzen Enden aneinander liegen.
  7. Die spitzen Enden mit Klebstoff miteinander zusammen kleben.

Wer möchte, kann nicht nur Geldscheine, sondern auch noch schöne Sprüche in den Glückskeksen verstecken. Als Gefäß für die Glückskekse gibt es auch noch verschiedene Möglichkeiten. Zum Beispiel kann man eine Asia Food Box organisieren und gemeinsam mit Essstäbchen „verpacken“. Wenn man keine Asia Food Box organisieren kann oder möchte, kann man natürlich auch auf Einmachgläser, schöne Schachteln oder kleine Körbchen zurückgreifen. Aber egal, welches Gefäß man wählt – der Inhalt bleiben natürlich jeweils die Glückskekse mit dem Geldgeschenk zur Hochzeit.

„Blüten“ in den Blumenstrauß einbinden

Hochzeitsgeldgeschenk basteln pixabay.com © ASSY (CC0 Public Domain)

pixabay.com © ASSY (CC0 Public Domain)

Mit Blumen zur Hochzeit gratulieren ist keine Seltenheit. Wer möchte, kann den Blumenstrauß allerdings gleich noch als kreative „Verpackung“ mit verwenden. Neben den echten Blüten lassen sich hier wunderbar die „Geldblüten“ einbinden. Entweder versucht man sich selbst an unterschiedlichen Falttechniken bei den Geldscheinen. Alternativ bietet nahezu jeder Florist auch an, den gewünschten Geldbetrag in Form von Blumenblüten zu basteln und beim Binden direkt mit in den Blumenstrauß einzuarbeiten.

1 Comment

  • Katrin Mai 22, 2017 at 10:39 am

    Geldgeschenke sind ja immer gerne gesehen, aber wenn sie kreativ verschenkt werden, dann sind sie einfach etwas ganz besonderes.

    Reply

Leave a Comment