Glitzer & Glamour: Der Fashion Blog

Beim Fashion Blog geht es nicht nur um den roten Teppich mit seinem Glitzer und Glamour. Auch Trends die zum Beispiel durch den Streetstyle geprägt sind können Thema sein. Was genau sich hinter dem Fashion Blog verbirgt erfährst Du hier!

Fashion Blog pixabay.com © LouAnna (CC0 Public Domain)

pixabay.com © LouAnna (CC0 Public Domain)

Definition und Merkmale vom Fashion Blog

Das Synonym zum Fashion Blog ist der Mode Blog. Hier dreht sich alles rund um das Thema Mode. Angefangen bei einzelnen Kleidungsstücken, über Schuhe und Accessoires, bis hin zu News und Trends, deckt der Fashion Blog nahezu alle Themen aus der Modewelt ab. Abhängig vom Betreiber kann der Fashion Blog unterschiedliche Ziele verfolgen. Er kann zum Beispiel

  • über neue Produkte informieren,
  • die Leser durch Erfahrungsberichte unterhalten oder
  • zu Diskussionen über Trends aufrufen.

Im Gegensatz zu anderen Arten von Blogs begeistern sich oft eher jüngere Leser für Fashion Blogs. Entsprechend ist auch der Stil des Bloggers eher locker. Fachchinesisch sollte weder auf dem Fashion Blog, noch auf einer anderen Blogart vertreten sein. Das heißt, die Sprache sollte klar, deutlich und verständlich sein. Außerdem sollten die einzelnen Beiträge einen roten Faden haben. Wer zum Beispiel über das Thema „Modetrends Winter 2016/2017“ bloggt, sollte einen Ausbruch des Beitrags zu den „angesagten Röcken im Sommer 2015“ lieber sein lassen (vorausgesetzt, diese haben die Modetrends für den Winter 2016 nicht wesentlich geprägt).

Die Blogger und ihre Fashion Blogs

pixabay.com © Wokandapix (CC0 Public Domain)

pixabay.com © Wokandapix (CC0 Public Domain)

Anzeige

Zu den einflussreichsten Fashion Bloggern auf internationaler Ebene gehören diese 5:

  • Chiara Ferragni (über 5,8 Millionen Instagram Follower)
  • Julie Sariñana (über 3,5 Millionen Instagram Follower)
  • Aimee Song  (über 3,4 Millionen Instagram Follower)
  • Kristina Bazan (über 2,3 Millionen Instagram Follower)
  • Wendy Nguyen (fast 950 Tausend Instagram Follower)

Warum diese Blogger(innen) so einflussreich sind, zeigen ihre Follower Zahlen auf Instagram. Über das visuelle Medium verbreiten sie weltweit in Sekundenschnelle ihre (Marken-) Botschaften!

 

Der Einfluss von Fashion Bloggern in der Modewelt

Ein Fashion Blog lebt besonders von seinen unverwechselbaren Berichten, Bildern und Videos. Die Fashion Blogger informieren allerdings nicht nur ihre Leser, sondern nehmen auch teilweise enormen Einfluss auf die Modewelt. Durch das Kreieren und Publizieren von Outfits können sie konkrete Trends setzen. Je höher ihre Fangemeinde ist, desto höher kann auch ihr Einfluss sein. Daher nehmen Fashion Blogger auch eine immer größere Bedeutung für Modelabels ein. Die Fashion Blogger können immerhin sowohl zu Erfolgen verhelfen, als auchüber Misserfolge mit entscheiden. „Top oder Flop“ – „Daumen hoch oder Daumen runter“ ist das Statement der Blogger. Wer sich als Fashion Blogger etablieren möchte, sollte vor allem eines: Neben einem gewissen Sinn für Mode ehrlich und glaubwürdig sein. Denn wer Mode auf dem Fashion Blog anpreist, nur, weil er eine Gegenleistung vom Designer erhält, kann in der Regel weder Fans generieren, noch Leser begeistern oder Einfluss auf die Modewelt nehmen.

No Comments

Leave a Comment