Mit dem Brautstrauß pastellfarben voll im Trend

Aus dem schönsten Tag im Leben eines Paars ist der Brautstrauß kaum wegzudenken. Dabei gibt es scheinbar unzählige Möglichkeiten, den Strauß gestalten zu lassen. Wenn wir auf aktuelle Trends schauen, sind Pastelltöne nicht nur in Sachen Mode angesagt. Auch der Brautstrauß pastellfarben kann bei Bräuten punkten …

Brautstrauß pastellfarben

Mit dem Brautstrauß pastellfarben voll im Trend

Die Modewelt macht es schon längst vor. Aber nicht nur in der Mode ist Pastell ein Trend. Auch rund um die Hochzeit sind Pastellfarben angesagt. Das behauptet zumindest die offizielle Website unserer Hauptstadt. Besonders beliebt ist der Brautstrauß pastellfarben übrigens nicht nur bei Romantikern, sondern auch bei der „coolen“ Vintage Hochzeit.Hier lässt die Braut ihren Strauß auch gerne auf die Farbe der Hochzeits-Deko im Vintage Stil abstimmen.

Brautstrauß pastellfarben in Rosa für die geballte Ladung an Trends

Bei den Farben für den Brautstrauß in Pastell gibt es ganz unterschiedliche Variationen. „Kühlere“ Töne, zum Beispiel in Blau und Violett, sind genauso denkbar wie „warme“ Farben in Orange und Gelb. Wer aber an die Trends aus 2017 anschließen möchte, liegt mit dem Brautstrauß pastellfarben in (zartem) Rosa genau richtig. Schön kombinieren lässt er sich so zum Beispiel auch mit einem weiteren Trend, der zuletzt im Herbst 2017 besonders angesagt war:

Der Metallic Look, den man auch in Mode- und Beauty-Trends findet, war auch für Hochzeiten ein zentrales Thema. In Kombination zu Gold oder Bronze lassen sich verschiedene Materialien dazu im Hochzeitsstrauß einbinden. Passend zum Materialmix im Brautstrauß sind zum Beispiel Broschen, Schleifen und Satin-Blumen, die zwischen den natürlichen Blumen im Brautstrauß pastellfarben hervorblitzen.

Anzeige

Mögliche Blumen für den Brautstrauß pastellfarben

Für den Brautstrauß pastellfarben lassen sich ganz unterschiedliche Blumen einsetzen. Wer nach Ideen sucht, findet hier fünf Vorschläge für mögliche Blumen im Brautstrauß pastellfarben:

  1. Rosen sind klassisch, schlicht und schön. Vor allem aber haben sie auch tolle Farben für den Brautstrauß pastellfarben. Neben knalligen Farben gehen die Blüten zum Beispiel auch in Gelb-, Orange-, oder Rosa-Töne, die in Pastell gehalten sind.
  2. Gerberas erinnern an (überdimensionale) Gänseblümchen oder Margeriten. Allerdings strahlen sie nicht (nur) in kräftigem Weiß. Sie sind auch in verschiedenen Farben zu haben. Natürlich auch in Pastell!
  3. Pfingstrosen sind besonders für die Rosé-Töne in Pastell eine frische Alternative. Aber zum Beispiel auch in Richtung Violett haben die Pfingstrose ein paar Farbtupfer für den Brautstrauß pastellfarben parat.
  4. Orchideen sorgen für den exotischen Touch im Brautstrauß pastellfarben. Einen ganz besonderen Eyecatcher bieten Orchideen übrigens mit der Brautstrauß Form „Wasserfall“.
  5. Freesien in Pastelltönen passen besonders schön in den natürlichen „Wald- und Wiesen-“ Hochzeitsstrauß. Verspielt kombiniert mit anderen Blumen sorgen die Freesien im Brautstrauß pastellfarben schnell für Lust auf Frühling!

Wer (großen) Wert auf Nachhaltigkeit legt kann bei der Wahl der Blumen übrigens darauf achten, dass es sich um saisonal Blühende Pflanzen handelt. Hier stehen die Chancen gut, dass lange Transportwege für den Import der Blumen entfallen (sind). Damit hat man nicht nur etwas für die Hochzeit vorbereitet, sondern auch direkt noch etwas für die Umwelt getan.

 

Foto: pixabay.com © AndisBilderwerkstatt (CC0 Creative Commons)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.