Brautstrauß mit Beeren für die Hochzeit im Herbst

Wer im Spätsommer oder Herbst heiratet, hat neben den klassischen Herbstblumen auch die Möglichkeit den Brautstrauß mit Beeren gestalten zu lassen. Herbstblumen sind beispielsweise Chrysanthemen, Clematis oder Dahlien. Welche Beeren sich für den Brautstrauß am besten eignen erfährst Du hier.

IMG_3080

Brautstrauß mit Beeren

6 Beerensorten für den Brautstrauß

  • Abhängig vom Reifegrad können die Beeren bei den Brombeeren grün, rot oder violett sein. Eine  Mischung der unterschiedlichen Farben sieht dabei besonderen reizend aus.
  • Sanddorngewächse wie Berberitze sorgen mit gelb-orangener oder roter Note für  ein herbstliches Farbspiel im Hochzeitsstrauß.
  • Die Beeren der Gewöhnlichen Schneebeere (auch als Knallerbsenstrauch bekannt) sind klein und weiß. Dadurch  ergänzen sie den Brautstrauß perfekt als zweite Beerensorte.
  • Tollkirsche, Hagebutte und Preiselbeere gibt es in verschiedenen Rottönen, womit sie dem Brautstrauß ihren herbstlichen Glanz verleihen.

Die meisten herbstlichen Beeren liegen farblich im rot-blau-violetten Bereich. Diese Beerentöne können ideal in das Farbkonzept der Hochzeit integriert werden. Früchte wie Äpfel oder Granatäpfel können den außergewöhnlichen Brautstrauß vervollständigen.

Passende Blüten für den Brautstrauß mit Beeren

Ein herbstlicher Brautstrauß der ausschließlich aus Beeren besteht ist definitiv etwas Besonderes. Wer die Beeren mit Blumen kombinieren möchte, steht vor der Frage, welche Blüten zu den Beeren passen. Blumen farblich ebenfalls in Beerentönen zu wählen ist eine Möglichkeit. Die Alternative ist der Brautstrauß mit farblichem Kontrast. Zum Beispiel die rote Berberitze kombiniert mit weißen Orchideen oder Rosen.

  • Rosen gehören zu den beliebten Blumen für den Brautstrauß. Sie sind in sämtlichen Nuancen der Beerentöne verfügbar und passen wunderbar zu Beeren.
  • Hortensien findet man in Weiß, Rosa oder Blau-Violett. Sie  können einen Brautstrauß mit Beeren auf charmante Weise komplementieren.
  • Die großen ausladenden Blütenstände der Dahlien bieten einen tollen Kontrast zu den kleineren kompakten Beeren.
  • Weißes oder violettes Heidekraut passt perfekt für die Hochzeit im Spätherbst.

Mit einigen weißen Zweigen oder Blättern wird der Brautstrauß abgerundet. Aber auch Moose und Gräser können herbstliche Hingucker im Brautstrauß mit Beeren sein.

Anzeige

Beerentöne als Farbkonzept für die Hochzeitsfeier

IMG_3112

Beerentöne für die Tischdekoration

Der Brautstrauß fügt sich idealerweise in das Farbkonzept der Hochzeit ein. Die Beerentöne können sich wunderbar in der Tischdekoration widerspiegeln. Beeren setzen hierbei besondere Akzente. Auch die Kleider der Brautjungfern, die Stuhlschleifen oder die Servietten lassen sich in Beerentönen gestalten.

Beerenanstecker für den Bräutigam

Traditionell trägt der Bräutigam einen Blumenanstecker am Revers seines Hochzeitsanzuges. Für den Blumenanstecker wird üblicherweise eine Blume gewählt, die im Brautstrauß vorhanden ist. Wählt die Braut einen Brautstrauß mit Beeren, bietet sich als Besonderheit ein Beerenanstecker für den Bräutigam an.

Ein zweiter Strauß zum Brautstraußwerfen

Bei einer Hochzeit darf oft das Werfen des Brautstraußes nicht fehlen. Bei einem Brautstrauß mit Beeren besteht allerdings die Gefahr, dass die Beeren das Outfit der glücklichen Gewinnerin beschmutzen. Jede Braut, die sich für einen Brautstrauß mit Beeren entscheidet, sollte sich daher einen zweiten ähnlichen Strauß ohne Beeren binden lassen. Diesen kann die Braut dann ohne Probleme werfen. Viele Bräute lassen sich übrigens einen zweiten Strauß zum Werfen kreieren. Den eigenen Brautstrauß trocknen und pressen sie, um ihn  zur Erinnerung aufzubewahren.
Wer auf der Suche nach weiterer Inspiration für die ideale Brautstraußform ist, sollte einen Blick auf diesen Artikel werfen.

No Comments

Leave a Comment